Reifen-Wuchtmaschine vollautomatisch 230 V, 10-32 Zoll mit LED-Display - RP-U120PN

Art. Nr.: RP-R-U120PN

EAN: 4053072000719

Hersteller: RP-TOOLS

RP-TOOLS
Sonderpreis

€ 1.547,99

Netto: € 1.289,99

inkl. 20% USt., zzgl. Versand (Speditionsversand)

Bisheriger Preis: € 2.704,99
UVP des Herstellers: € 3.515,99
Sofort verfügbar. Lieferzeit: 2 - 3 Werktage
Stk.

Detailbeschreibung

Professionelle Radauswuchtmaschine mit Mikroprozessortechnik von RP-TOOLS zum Auswuchten von PKW-, LKW- und Motorradrädern.

Die PN-Serie erstrahlt im neuen, verbesserten Design und unterstützt Sie nun noch effekiver bei den einzelnen Arbeitsschritten. Die optionale Ablege-Erweiterung bietet ausreichend Platz für Verbrauchsmaterial, Werkzeug und Zubehör.

Die neue RP-TOOLS G2-Messtechnik liefert nun noch präzisere Messergebnisse in den unterschiedlichen Auswuchtprogrammen. Je nach Modell haben Sie eine große Auswahl an Funktionen und Wuchtprogrammen, mit denen Sie normalerweise jedes Rad auch ausgewuchtet bekommen. Durch die hohe Stabilität sparen Sie gleichzeitig Kosten beim Auswuchten der Räder.

Unsere Maschinen wurden in einer Testphase ausgiebig getestet und die Qualität und Leistungsfähigkeit immer weiter verbessert.

Wir führen eine große Auswahl an Modellen und verschiedenen Konfigurationen um allen Werkstattanforderungen gerecht zu werden.

Eigenschaften
  • Automatische, statische und dynamische Unwuchtermittlung in einem Messlauf.
  • Eingabe von Durchmesser, Felgenbreite und Felgenabstand über Tastur möglich.
  • Automatische und pedalgesteuerte Bremsen.
  • Fußbremse - bietet die Möglichkeit das Rad festzuhalten.
  • Automatischer Start / Stopp, wenn die Haube gesenkt oder geöffnet ist.
  • Automatische Minimierung des Unwuchtwertes.
  • Schnellspannmutter für eine rasche Montage des Rades auf die Wuchtmaschine.
  • Ablagefächer für Wuchtgewichte.
  • Halterung und Ablagemöglichkeit für Messlehre und Zentrierkonus vorhanden.
  • STOP-Taste um die Maschine sofort zu stoppen.
  • Anzeige wahlweise in Gramm / Unzen & mm / Zoll.
  • Selbst-Diagnose & Selbst-Kalibrierung.
  • Statische und dynamische Auswucht-Modi.
  • Alufelgen Auswuchtprogramme.
  • Rapid-Optimierung (OPT).
  • Automatische Messung von Entfernung und Raddurchmesser. *
  • Automatische Positionierung des Rades für die anzubringenden Gewichte. *
  • Spezial-Auswuchtprogramm für die genauere Anbringung der Klebegewichte auf der Innenseite der Felge. *
  • Split-Funktion (oder verstecktes Wuchten) um die Gewichte hinter den Speichen der Felgen zu positionieren. *
  • Automatische Übernahme des Felgenabstandes, des Durchmessers und der Felgenbreite durch einfaches annähern des Messarmes an das Felgenhorn. *

* Eine genaue Auflistung der enthaltenen Funktionen finden Sie in den technischen Daten beim jeweiligen Modell.

Allgemeine Informationen bezüglich Auswuchten

Wie oft muss ein Rad ausgewuchtet werden?

Solange eine Rad-/Reifenkombination seine Balance nicht verliert, muss auch nicht ausgewuchtet werden. Meist jedoch werden die Räder nach 10 bis 15.000 Kilometern unwucht. Dies liegt daran, das sich der Reifen durch Beschleunigung und Bremsmanöver auf der Felge verdreht und hierdurch sich die Schwerpunkte verlagern und nicht mehr in der Balance stehen. Auch Randsteinfahrten führen dazu, das ein Rad nachgewuchtet werden muss. Eine ebenso häufige Ursache die ein Neuauswuchten fällig macht, ist die schlichte Tatsache, dass Auswuchtgewichte sich vom Rad lösen und es somit nicht mehr ausbalanciert ist.

Unterschied zwischen Statisch und Dynamisch

  • a) Statische Unwucht (bis 4 Zoll Breite)
    Eine statische Unwucht ist dann vorhanden, wenn der Reifen eine schwere Stelle hat. Dieses könnte man z.B. durch auspendeln ermitteln. Die schwerste Stelle würde immer unten zum Stillstand kommen.
    Kleinere Felgen erkennt die Wuchtmaschine nur im Statik-Modus (Wegen der sogenannten Ebenentrennung rechts - links.)

    Das Motorrad-Rad wird in der Zweiarmschwinge geführt und kann nicht taumeln. Anders ist es bei der Einarmschwinge, hier werden schon breitere Felgen verbaut und die dynamische Unwucht kann auftreten. Mit speziellen Spannmittel für Motorradreifen ist es möglich, dynamische Kräfte zu messen und auszuwuchten.

  • b) Dynamische Unwucht (ab ca. 5 Zoll Breite)
    Dynamische Unwucht ist z.B. wenn der Reifen zwei schwere Stellen hat, die sich diagonal gegenüberliegen. Das kann nur auf einer Auswuchtmaschine beim Drehen des Rades ermittelt werden.

    Dynamisches Wuchten verhindert, dass das Rad bei höherer Drehzahl ins "taumeln" gerät, ist also für das Fahren ab etwa 60 km/h sehr bedeutsam. Die dynamische Unwucht tritt erst bei drehendem Rad (daher dynamisch) auf und zieht das Rad zur Seite.

    Im Extremfall könnte die Unwucht an beiden Stellen gleich groß sein und sich in Ruhe gegenseitig aufheben. Dynamisches Auswuchten ist ein Muss je breite der Reifen / Felge sind. Beim dynamischen Auswuchtvorgang wird die statische Unwucht miteinbezogen.
Wichtig!

Sie können wahlweise eine Selbstinstallation oder die Montage mit Einweisung durch unser geschultes Technikerteam vornehmen lassen. Auf Wunsch führen wir auch Kundenschulungen direkt bei uns in der Zentrale oder vor Ort beim Kunden durch.

Um die Maschine sofort betreiben zu können, empfehlen wir das passende Montagematerial gleich mitzubestellen. Installationspakete und Zubehör können Sie natürlich bequem in unserem Online-Shop bestellen.

Technische Daten

Antrieb

Elektrisch

Anzeige in

Zoll/mm

Arbeitstemperatur (°C)

0 - 50

Bremse

Elektronisch, Fußbremse

Anzeige/Display (LED, LCD, TFT)

Doppel LED-Display

Motorleistung (kW)

1,8

Stromnetz

- Absicherung (elektrisch) (A)

16

- Elektroanschluss

1P+N+PE

- Frequenz (Hz)

50

- Spannung (V)

230

Farbe

Blau

Geeignet für Fahrzeugklasse

Quad ,

Geeignet für Fahrzeugklasse

Motorrad ,

Geeignet für Fahrzeugklasse

PKW ,

Geeignet für Fahrzeugklasse

Transporter bis 3.5t

Geräuschentwicklung (dBA)

70

Radgewicht max. (kg)

75

Ankertyp

Mechanische Dübel

Befestigungsmaterial

Durchsteckanker HILTI HST M10X90/10

Durchmesser Rad max. (mm/Zoll)

1000 / 39.37

Felgenbreite (Zoll/mm)

1,5 - 20 / 39 - 510

Felgendurchmesser (Zoll/mm)

10 - 32/255 - 810

Not-Aus-Taste

Ja

Radheber (mm)

-

Auswuchtprogramme

ALU1 , ALU2 , ALU3 , ALU4 , ALU-S1 , ALU-2S , Verstecktes Wuchten (SPLITTEN) , MOT (Motorrad) , Statisch 2 , Statisch 1 , Dynamisch

Automatische Felgendatenübernahme

Durchmesser und Abstand zur Maschine

Automatische Felgenspannung

Nein

Automatisches Bremsen nach Wuchtvorgang

Ja

CLIP ON SYSTEM für Klebewuchtgewichte

Ja

Genauigkeit ± (g/OZ)

1/0.25

Gewichtetypen

Gramm, Unzen

Messzeit (s)

5 - 7

Programme

Mehrere Benutzer/Anzahl: Nein , Automatische Positionierung des Rades in Position der anzubringenden Gewichte , Selbstdiagnose (Diagnoseprogamm zur Eigendiagnose, ohne Servicetechniker) , Optimiertes Wuchten (OPT Match-Progamm) , Selbstkalibrierung (Kalibrierung auch vom Kunden durchführbar) , Toleranzbereich Gewichte verstellbar: Nein , Verstecktes Wuchten (SPLIT-Funktion): Ja

Toleranz (°)

1,4

Welle (mm)

40 x 3

Zentrierkonusse

- Spannbereich Konus (mm)

44 - 132

- Zentrierkonusse Anzahl

4

Steuerung

Elektronisch

Gewicht (kg)

Artikelgewicht

140

Versandgewicht

157

Artikelmaße (mm)

Breite

900

Verpackungsmaße (mm)

Länge

1000

Breite

750

Höhe

1150

Lieferumfang

1 x Drucktopf (Kunststoff)

1 x Konus P1-12002W 59-82 mm

1 x Adapter für Spannmutter

1 x Konus P1-12001W 44-70 mm

1 x Spannmutter 40x3 komplett

1 x Radschutzhaube

1 x Montagewerkzeug

1 x Felgenbreitentaster (Messlehre für Felgen)

1 x Kalibrierwerkzeug für Messarm

1 x Bedienungsanleitung

1 x Kalibriergewicht 100g

1 x Auswuchtmaschine

1 x Zange für Gewichte

4 x Konus-Halter

1 x Zentrierwelle + Befestigungsschraube

1 x Konus P1-12004W 85-132 mm

1 x Konus P1-12003W 78-111 mm

Vorteile

4 Stück Konusse

Inklusive vier Stück Konusse um den Großteil aller Felgen aufspannen zu können.

40mm Stahlwelle

Unsere Maschinen besitzen eine 40mm starke, robuste und langlebige Stahlwelle.

Fußpedalbremse

Durch die zusätzliche Fußpedalbremse kann das Rad beim Befestigen des Reifens an der Felge in der korrekten Position gehalten werden.

Hochwertige Tastatur

Membrantastatur mit Metallmembranen.

Hohe Material- und Verarbeitungsqualität

Getestet mit 100.000 Auswuchtzyklen unter Volllast, entspricht CE-Norm EN 1493.

Radschutzhaube

Kann mittels Ein/Aus Schalter auch ohne Radschutzhaube betrieben werden. Automatischer Start / Stop des Auswuchtvorganges beim Schließen oder Öffnen.

TÜV geprüft

TÜV geprüft - hergestellt nach internationalen Sicherheitsstandards mit Baumusterprüfung vom TÜV Österreich für erhöhte Sicherheit.

Ersatzteilversorgung

Großes Erstatzteillager mit über 20.000 Ersatzteilen.

Pulverbeschichtete Oberfläche

Unsere Maschinen werden pulverbeschichtet und nicht lackiert. Hohe Schichtstärken garantieren eine große Beständigkeit gegen mechanische Beanspruchung und einen guten Isolationswert gegenüber elektrischer Spannung. Witterungs- und säurebeständig, umweltfreundlich.

G2 Messtechnik

Mikroprozessgesteuerte Technik mit qualitativ hochwertigen piezoelektrischen Sensoren für genaueste Ergebnisse beim Auswuchten. Einsparung an Wuchtgewichten durch präzisere Berechnung der Gewichte.

Gewicht

Durch das integrierte Zusatzgewicht kann die Maschine auch ohne Bodenbefestigung betrieben werden ohne umzufallen.

Motor

Verwendung von hochwertigen Elektromotoren mit Kupferdrahtwicklung für eine erhöhte Lebensdauer.

Auswuchtprogramme

Dynamisch

Auswuchtprogramm zum Anbringen von Schlaggewichten links und rechts am Felgenhorn.

Statisch 1

Die Funktion STATISCH 1 ist eine Prozedur zum Ausgleichen der Vibrationen des Rads mit Hilfe eines einzigen Klebegewichts an der Mitte der Felge.

Statisch 2

Die Funktion STATISCH 1 ist eine Prozedur zum Ausgleichen der Vibrationen des Rads mit Hilfe eines einzigen Klebegewichts an der Mitte der Felge.

MOT (Motorrad)

Kann eine Motorradfelge dynamische Unwucht besitzen? Eine Vorderradfelge, aufgrund der geringen Breite nur sehr gering und im Fahrbetrieb kaum nachweisbar. Eine Hinterradfelge ab ca. 4 Zoll Breite ja, aber auch nur gering. Welches Auswuchten ist besser, die Wuchtmaschine oder der klassische Pendelbock? Da beim Motorrad, felgen- und radführungsbedingt nur die statische Unwucht einen spürbaren negativen Einfluß auf das Fahrverhalten hat, ist es egal mit welcher Methode ausgewuchtet wird. Die Wuchtmaschine macht eigentlich nichts anderes als der Pendelbock. Es wird die schwerste Stelle des Rades ermittelt und mittels Gegengewicht ausgeglichen. Erst bei sehr breiten Hinterradfelgen (ab 4 Zoll) sollte das Rad, wenn möglich mit der Wuchtmaschine ausgewuchtet werden, um auch die dynamische Unwucht zu messen. Tipp: bei Speichenfelgen immer versuchen mittels Pendelbock auswuchten zu lassen. Hier sieht man am Besten, wenn das Rad einen Schlag hat. Ist nur eine Wuchtmaschine vorhanden, den Monteur bitten, vor dem Auslaufen des Rades den Sicherheitskäfig anzuheben und den Rundlauf zu prüfen.

Verstecktes Wuchten (SPLITTEN)

Die SPLIT Funktion ermöglicht das Anordnen der Wuchtgewichte, sodass diese von außen nicht sichtbar hinter den Speichen versteckt werden.

ALU-2S

Spezielles ALU-Programm für präzise und schnelle Anwendung von Schlag- und Klebeauswuchtgewichten auf Alufelgen. Hier wird links innen ein Schlaggewicht am Felgenhorn und rechts aussen vor den Speichen ein Klebegewicht angebracht. Die Position des Klebegewichtes kann durch den Bediener selbst ermittelt werden.

ALU-S1

Spezielles ALU-Programm für präzise und schnelle Anwendung von Klebeauswuchtgewichten auf Alufelgen. In diesem Programm bestimmen Sie die exakte Position der anzubringenden Klebegewichte links und rechts auf der Innenseite der Felgenschultern hinter den Speichern.

ALU4

Hier wird innen links ein Schlaggewicht am Felgenhorn sowie rechts außen ein Klebeauswuchtgewicht an der Felgenschultern angebracht.

ALU3

Hier wird links innen ein Schlaggewicht am inneren Felgenhorn sowie innen rechts ein Klebeauswuchtgewicht an der Felgenschultern angebracht.

ALU2

Jeweils innen links und rechts werden Klebeauswuchtgewichte hinter den Speichen auf den Felgenschultern der Innenseite der Felge angebracht.

ALU1

Hier werden jeweils links innen und rechts aussen Klebeauswuchtgewichte auf den Felgenschultern angebracht.

Bewertungen (5)

Durchschnittliche Artikelbewertung

4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit:

Einträge gesamt: 5
5 von 5 ., 16.12.2014
exzelent

leicht zu bedienen und super verarbeitet. alles bestens und gerne mal wieder

5 von 5 ., 15.04.2015
Einfach und Super

Also, das Gerät erklärt sich recht einfach und selbst wenn man noch nie zuvor mit einer Wuchtmaschine gearbeitet hat, bekommt man es doch relativ schnell hin. Am Display wird einem alles angezeigt, was man braucht, was wirklich praktisch ist. Ich kann nur sagen, dass ich vom Gerät begeistert bin und dass ich auch weiterhin Kunde von RP bleiben werde. Beste Grüße

5 von 5 ., 24.07.2015
schnell und einfach

Die Wuchtmaschine zeichnet sich durch besonders einfache und anwenderfreundliche Bedienung aus, da man am Display alle relevanten Daten ablesen kann. Durch die verschiedenen Programme kann lässt sich mit dem Gerät viel machen. Sämtliches, wichtiges Zubehör wurde mitgeliefert und durch die vollautomatische Bedienung ist ein schnelles und effizientes Arbeiten gewährleistet.

5 von 5 ., 25.08.2015
angenehm!!!

durch die sehr Bedienerfreundliche und angenehm, schnell erlernbare Bedienung der Maschine bekommt man schnell ein Händchen für das Gerät, was für mich sehr erfreulicher Punkt ist. würde ich auf jeden Fall wieder holen!!!

5 von 5 ., 26.07.2018
Übersichtlich

Sehr schöne und übersichtliche Bedienung. Lieferung ging auch schnell und unkompliziert. Immer wieder gern.

Einträge gesamt: 5

Das könnte Sie auch interessieren
4.73 / 5.00 of 40 rp-tools.at customer reviews | Trusted Shops