In dieser Suche werden keine Ersatzteile ausgegeben. Wenn Sie Ersatzteile suchen klicken Sie hier
Seite 1 von 1
Artikel 1 - 3 von 3
Art. Nr.: RP-BG-3625

Arbeitsschutz-Satz, 3-tlg.

Stk.
Ab Bestellung lieferbar in ca. 5 Tagen. Lieferzeit: 7 - 8 Werktage
Art. Nr.: RP-BG-3620

2er Set Atemschutzmasken

Stk.
Ab Bestellung lieferbar in ca. 5 Tagen. Lieferzeit: 7 - 8 Werktage
Art. Nr.: RP-BG-3624

Hygiene-Masken, 10 Stück

Stk.
Knapper Lagerbestand. Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Schutzmasken: Damit Ihnen nicht der Atem stockt

Atemschutzmasken dienen dem Schutz der Atmungsorgane. Sie werden vor allem zum Schutz vor Partikeln, wie etwa Stäuben, als auch zum Schutz vor toxischen oder gesundheitsgefährdenden Dämpfen und Gasen, aber, etwa in Krankenhäusern, auch zum Schutz vor Mikroorganismen wie Viren, Bakterien, Pilzen, Tröpfcheninfektionen und aus hygienischen Gründen eingesetzt.

Schutzmasken werden, je nach Schutzart, klassifiziert und nach EN zertifiziert. Hierbei gibt es insgesamt drei Klassen: FFP-1, FFP-2 und FFP-3. Hierbei gilt: je höher der Wert, umso umfangreicher ist der Schutz.

Partikelfilter schützen vor Feinstaub oder Partikeln, nicht aber vor Gasen, Dämpfen und Mikroorganismen.

Einfache Schutzmasken sind nicht zertifiziert und schützen gegen grobe Stäube oder im klinischen Bereich gegen Tröpfcheninfektionen, nicht aber vor Feinstaub und Mikroorganismen. Sie werden auch als "Hygienemasken" bezeichnet.

Schutz vor Feinstaub

Die Norm EN149:2001 ist die aktuelle Norm für Partikelmasken. Diese Norm (EN149) für Schutzmasken legt die Anforderungen an partikelfiltrierende Halbmasken fest und wurde im Jahr 2001 dahingehend erweitert, dass alle Schutzmasken, die dieser Norm unterliegen, sowohl gegen festen Feinstaub, als auch gegen flüssige Luftpartikel (Aerosole) schützen müssen. Dies war bei EN149 vor 2001 nicht der Fall.

Feinstäube sind schwebende Luftpartikel, die entweder fest sind oder sich als Tröpfchen in der Luft befinden. Sie werden auch als Aerosole bezeichnet. Je kleiner diese Teilchen sind, umso länger verbleiben sie in der Luft und umso größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie mit der Atemluft eingeatmet werden.
Aerosole können als Staub, Rauch oder Nebel auftreten.

In der Produktion und in Werkstätten treten Aerosole oft in Form von Stäuben auf, die bei der Verarbeitung und Bearbeitung von festen Stoffen entstehen. Gelangen solche Stäube in die Lunge kann dies die Lunge schädigen. Bekannt ist hier zum Beispiel die sogenannte "Staublunge".
Um Erkrankungen der Atmungsorgane zu verhindern sollte bei der Be- und Verarbeitung, etwa von Holz und Metall, aber auch bei Arbeiten mit Zement und anderen Stoffen, bei denen Feinstäube entstehen, nicht auf eine Atemschutzmaske mit ausreichendem Partikelschutz und entsprechender Zertifizierung verzichtet werden.

Auch beim Schweißen muss auf einen Atemschutz geachtet werden, wenn hierbei gesundheitsschädliche Gase oder Dämpfe entstehen. In einem solchen Fall sollte ebenfalls eine ausreichend zertifizierte Atemschutzmaske getragen werden.

Arbeitsschutz von RP-TOOLS

Wir bieten im Bereich Bekleidung und Arbeitsschutz nicht nur Schutzmasken an, sondern auch Schutzbrillen, Schweißerschutz und Schutzhelme, sowie Arbeitshandschuhe und allgemeine Arbeitsbekleidung. Schauen Sie sich in unserem Online-Shop um.
4.83 / 5.00 of 41 rp-tools.at customer reviews | Trusted Shops